Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Projekt Internet für alle

Das Kooperationsprojekt der EUTB® Ortenau „Internet für alle“ startete am 29.09.21 und wird von Aktion Mensch über ein Jahr gefördert.

Die Teilnehmer der Schulung Internet für alle

Martin Tradt mit Teilnehmern der Schulung vom Projekt Internet für alle. (C) AGBO Ortenau

Zielgedanke

Alle Menschen sollen selbstbestimmt an allen Lebensbereichen teilhaben können. Dazu zählt heutzutage auch ein (kostenfreier) Zugang zum Internet. Damit Nutzer*innen selbstbestimmt, verantwortungsbewusst, kritisch und kreativ mit den Medien umgehen können, ist es wichtig, dass sie Inhalte bewerten und auch die Konsequenzen einschätzen können.

Aktuelle Schulungsinhalte

  1. Emails schreiben, Bedienung von Messengerdiensten wie Whatsapp. Beispielsweise. Sprachnachrichten verschicken, Vorlesefunktion
  2. Anschaffung von Endgeräten
  3. Tipps für die „ Freizeitgestaltung“ im Internet, wie Musikhören, Spiele runterladen und Spielen
  4. Was ist im Internet erlaubt und was nicht?

Melden Sie sich zur kostenlosen Schulung an

Hierfür haben wir Martin Tradt als externen Referenten gewinnen können, der die Materie Internet, die Bedienung, Umgang mit Social-Media, kritische Grenzen einfühlsam und in leichter Sprache gut den Teilnehmer*innen vermitteln kann.

Er bietet die Schulungsmöglichkeiten auch vor Ort in Ihrer Einrichtung an.

Die Schulungen finden in Kleingruppen von 2-10 Personen unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt und die Termine und Inhalte werden individuell mit Ihnen vereinbart.

Interessierte Personen  können sich bei Daniel Feldbausch von der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung per Mail oder telefonisch für Termine 2022 anmelden.  

0781/289 488 29 oder eutb(at)agbo.info

 

 


Kommentieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag.


Ihr Kommentar zum Thema

Die mit * ausgezeichneten Felder sind Pflichtfelder.