Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Im Kinzigtal gibt es großes Kino gegen Corona-Langeweile!

In Zeiten von Kontaktbeschränkungen, geschlossenen Werkstätten und stillgelegtem Freizeitprogramm unterhalten die Theatergruppe Echt von Club 82 e.V. und Mitarbeitende der Lebenshilfe Kinzig- und Elztal mit Videofilmen voller Tipps gegen die Langeweile. Reinschauen lohnt sich!

Screenshot von der Startseite für das Corona-TV von der Lebenshilfe Kinzig- und Elztal.

Langeweile? Nicht mit uns

Theatergruppe dreht Filme gegen Langeweile

Die Schauspieler der Theatergruppe „Echt“ im Club 82 können nicht proben.
Sie können auch nicht arbeiten gehen.
Was also macht man den ganzen Tag?
Den Schauspielern ist eine Menge eingefallen.

Jeder hat zu Hause ein Video aufgenommen.
Mit seinen Tipps gegen die Langeweile.
Jeder hat sein Video dann an Martin Schmid geschickt.
Das ist der Leiter von „Echt“.

Martin Schmid hat aus den einzelnen Videos kleine Filme gemacht.
Die Filme kann man bei „Lebenshilfe-TV“ ansehen.

Hier geht es direkt zur Website von „Lebenshilfe-TV“.

Infos und Konzerte

Noch viel mehr zu sehen bei Lebenshilfe-TV

Es gibt nicht nur Tipps gegen Langeweile.
Martin Schmid erklärt in Videos, wie es gerade weitergeht mit der Corona-Krise.
Wann die Werkstätten wieder öffnen.
Was jeder tun kann, um sich zu schützen.

Und es gibt ganz viel Musik auf Lebenshilfe-TV.
Der Musiker Morgan Finlay hat einen Film gedreht.

Der Musiker „Felix der Glückliche“ hat bei allen Wohnheimen Konzerte gegeben.
Auch davon gibt es Filme.
Alle Filme sind bei Lebenshilfe-TV zu sehen.

Es gibt auch immer wieder neue Filme.
Also immer wieder mal reinschauen, es lohnt sich!


Kommentieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag.


Ihr Kommentar zum Thema

Die mit * ausgezeichneten Felder sind Pflichtfelder.