Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Ich weiß, was ich will!

Hannes Gießler sucht eine Stelle als Helfer im Garten- und Landschaftsbau oder in der Landwirtschaft.

Hannes bei der Arbeit im Tiergehege am Gifizsee

Eine Geschichte über eine Suche als Erfolgsgeschichte? Auch wenn die Suche noch nicht erfolgreich war?

Ja, und das ganz bewusst. Hannes Gießler ist 18 Jahre jung und auf der Suche nach einem Arbeitsplatz. Und er weiß auch genau, was das für ein Arbeitsplatz sein soll. Er möchte in der Landwirtschaft oder im Garten- und Landschaftsbau arbeiten. Denn in diesem Bereich kann er schon viel, und das macht ihm riesig Spaß.

Hannes hat im Jahr 2018 seine Schulpflicht erfüllt und seine Schullaufbahn (Helme-Heine-Schule Offenburg; Hansjakob-Schule Offenburg, Hauptstufe und Berufsschulstufe) nun beendet.

Während und nach der Schule hat Hannes mehrere Praktika absolviert, unter anderem im Bistro, in einem Wohnheim (hauswirtschaftliche Tätigkeiten) und bei den TBO Offenburg. Dort war Hannes unter anderem im Tiergehege am Gifizsee und auf dem Weingartenfriedhof eingesetzt.

Mittlerweile ist sich Hannes sicher: Gartenbau oder Landwirtschaft, das ist der richtige Arbeitsbereich für ihn. Deshalb sucht er in diesem Bereich eine Helfer-Stelle.

Hannes arbeitet sehr gern im Freien, er ist körperlich belastbar und hat Erfahrung im Umgang mit Werkzeugen im Gartenbau.

Hannes braucht jemanden, der mit ihm im Team arbeitet und ihm sagt, was zu tun ist oder den er fragen kann, wenn er nicht weiterweiß.

Durch sein fragiles X-Syndrom hat Hannes Einschränkungen in der Feinmotorik, außerdem fällt ihm das Lesen und Schreiben schwer.

Aber Hannes ist ein Team-Mensch und aufgeschlossen für Anleitung.

Privat ist Hannes sportlich unterwegs. In der BSG Offenburg fährt er erfolgreich in der Radsportabteilung mit und war auch bei großen Wettkämpfen dabei. So zum Beispiel 2018 für eine Woche in Kiel bei den deutschlandweiten Sommerspielen von Special Olympics, wo er im 25-km-Straßenrennen eine Silbermedaille gewann.

Die Initiative von Hannes und seiner Familie, sich selbst auf die Suche nach einem Arbeitsplatz zu machen und dabei beharrlich zu bleiben, ist ein Erfolg, den es zu würdigen gilt. Hannes und seine Familie lassen sich nicht entmutigen und bleiben am Ball, und auch das spricht ja für Hannes.

Hannes‘ Bruder hat extra einen Flyer für Hannes entworfen.

Wenn diese Suche nun noch in den Erfolg eines Arbeitsverhältnisses mündet, wäre das natürlich besonders toll.

Können Sie sich vorstellen, Hannes bei sich zu beschäftigen? Dann nehmen Sie Kontakt mit Familie Gießler auf. Die Kontaktdaten stehen im Flyer.

Bei Familie Gießler können Sie sich auch über die Fördermöglichkeiten erkundigen, die vorhanden sind, wenn Sie einen Arbeitsplatz für Hannes schaffen. Denn da Hannes besondere Bedingungen bei der Arbeit braucht, gibt es auch besondere Fördermöglichkeiten für seinen Arbeitsplatz.

Für Hannes jedenfalls wäre es eine tolle Erfolgsgeschichte, wenn seine Suche in ein Arbeitsverhältnis mündet.

Und es wäre schön, diese Erfolgsgeschichte hier weitererzählen zu können.


Kommentieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag.


Ihr Kommentar zum Thema

Die mit * ausgezeichneten Felder sind Pflichtfelder.