Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Die Elterngruppe JuLe

Ein Angebot der Lebenshilfe Kinzig- und Elztal gemeinsam mit dem Club 82 e.V.

Ein Kind beim Schaukeln

Wenn manches anders kommt ...

... ein Angebot für junge Eltern

In der Lebenshilfe und im Club 82 haben sich Eltern von Kindern mit einer Behinderung oder Entwicklungsverzögerung zusammengeschlossen, um sich auszutauschen und gegenseitig von ihren Erfahrungen zu profitieren.
In regelmäßigen Abständen finden Stammtische und Familien-Nachmittage statt.

Wenn auch Sie Rat, Informationen oder einfach nur jemand brauchen, der Ihnen zuhört, können Sie sich gerne an Katja Wangler oder Thomas Dorer wenden.

Beide sind Eltern von Kindern mit Behinderungen.

Katja Wangler stellt sich vor

Mein Name ist Katja Wangler. Seit 1994 arbeite ich in der Lebenshilfe Kinzig-und Elztal. 2005 kam dann unser Sohn Lorenzo mit Down-Syndrom zur Welt. Seine große Schwester Chiara und er  ergänzen sich prima und bringen sehr viel Farbe in unser Leben. Durch die Geburt von Lorenzo ist mir klar geworden, wie wichtig ein Austausch unter Eltern ist.

Thomas Dorer stellt sich vor

Mein Name ist Thomas Dorer, der Papa von Luca. Unser Sohn wurde mit dem Ehlers-Danlos-Syndrom, einer angeborenen Bindegewebsschwäche, geboren. Anfangs war das für uns sehr  schwierig, vor allem weil wir uns sehr alleine fühlten und nicht wussten, an wen wir uns wenden sollen.
Deshalb unterstützen wir heute gerne andere Familien, denen es genauso geht wie uns. Inzwischen besucht Luca die Regelschule im Ort, in der er sich sehr wohl fühlt und bei den anderen Kindern voll akzeptiert ist.

Familientage und Elternfrühstücke

Die Elterngruppe JuLe veranstaltet regelmäßig Treffen und Familientage.

Die Veranstaltungen finden Sie im Jahresprogramm des Club 82 oder im Veranstaltungskalender von dieser Webseite.


Kommentieren

Kommentieren Sie diesen Beitrag.


Ihr Kommentar zum Thema

Die mit * ausgezeichneten Felder sind Pflichtfelder.